Seite 1 von 29
#1 Jazz von Von Krolock 19.07.2015 08:23

avatar

Kennt jemand Jazz-Platten?

#2 RE: Jazz von MrMister7 19.07.2015 11:20

avatar

Gilt Barbara Dennerlein?

Ich hab von ihr diese CD, eine meiner wenigen Jazz-CDs, die ich aber immer wieder mal und auch gern höre:

#3 RE: Jazz von LFB 19.07.2015 11:30

avatar

Ich habe gaanz wenige Jazz-CDs und die auch nur, falls mal Von Krolock mit einer Autopanne vorm Haus liegenbleibt und bei mir klingelt.

Erst letzte Woche aber zum ersten Mal seit 20 Jahren Guru's Jazzmatazz aufgelegt und für immer noch sehr großartig befunden.

#4 RE: Jazz von MrMister7 19.07.2015 11:33

avatar

Zitat von LFB im Beitrag #3
Ich habe gaanz wenige Jazz-CDs und die auch nur, falls mal Von Krolock mit einer Autopanne vorm Haus liegenbleibt und bei mir klingelt.




Ja, für solche Fälle sollte man immer etwas Passendes im Hause haben.

#5 RE: Jazz von King Bronkowitz 19.07.2015 12:34

avatar

Zitat von LFB im Beitrag #3
Ich habe gaanz wenige Jazz-CDs und die auch nur, falls mal Von Krolock mit einer Autopanne vorm Haus liegenbleibt und bei mir klingelt.



Mittlerweile lägst du bei mir auch nicht völlig verkehrt damit.

#6 Weird Shit von Mychael 19.07.2015 14:31

avatar

Sowas hört man am Sonntagmorgen:

#7 RE: Jazz von 20.07.2015 14:35

Letzter Kauf: Kamasi Washington - The Epic (2015)

Ich kann dienen, wenn jemand Auskunft über eine dieser Alben oder Künstler will, ansonsten bin ich auch kein Jazz-Spezialist. (Ist nur schnell von der Externen kopiert, ein paar Jazzrocker fehlen, da die manchmal im ProgRock-Ordner landen ... z.B. Nucleus )

Al Di Meola - Casino (1978)
Al Di Meola - Elegant Gypsy (1977)
Al Di Meola - Land Of The Midnight Sun (1976)
Al Di Meola - Splendido Hotel (1980)
Al Di Meola - Tour De Force Live (1982)
Andrew Hill - Black Fire (1963)
Andrew Hill - Point Of Departure (1964)
Antonio Carlos Jobim - Wave (1967)
Art Blakey & The Jazz Messengers - Moanin' (1958)
Art Farmer & Benny Golson - Meet The Jazztet (1960)
Art Pepper - Eleven (1959)
Art Pepper - Meets The Rythm Section (1957)
Art Taylor - A.T.'s Delight (1960)
Benny Carter - Further Definitions (1961)
Big John Patton - Let 'Em Roll (1965)
Bill Evan Trio - Waltz For Debbie (1961)
Billie Holiday - Lady In Satin (1958)
Billy Cobham - Spectrum (1973)
Billy Harper - Black Saint(1975)
Blue Mitchell - The Thing To Do (1964)
Bobby Hutcherson - Components (1965)
Bobby Hutcherson - The Kicker (1963)
Bobby Timmons - This Here Is (1975)
Buddy Rich Big Band - Mercy, Mercy (1968)
Buena Vista Social Club - Buena Vista Social Club (1997)
Cannonball Adderly - Something else (1958)
Cedar Walton & George Coleman - Eastern Rebellion (1977)
Charles Mingus - Mingus Ah Um (1959)
Charles Mingus - Mingus x5 (1963)
Chick Corea - My Spanish Heart (1976)
Chick Corea - Return To Forever (1972)
Coleman Hawkins - Night Hawk (1960)
Count Basie Orchestra - April In Paris (1956)
Count Basie Orchestra - Prime Time (1977)
Count Basie Orchestra - The Atomic Mr. Basie (1957)
Curtis Fuller - Blues-ette (1959)
Dave Brubeck - Time Out (1959)
Dave Brubeck Quartet - Bossa Nova U.S.A. (1963)
Dexter Gordon - Go (1962)
Dizzy Gillespie - Afro (1955)
Dizzy Gillespie - At Newport (1957)
Dizzy Reece - Star Bright (1959)
Doc Severinson - High-Wide & Wonderful (1965)
Donald Byrd - A New Perspective (1963)
Donald Byrd - Byrd In Hand (1959)
Donald Byrd - Street Lady (1973)
Donald Byrd - The Cat Walk (1962)
Duke Jordan - Flight To Jordan (1960)
Ella Fitzgerald - The Cole Porter Songbook (1956)
Ella Fitzgerald – The Ultimate Collection
Ella Fitzgerald & Count Basie - On The Sunny Side Of The Street (1963)
Ella Fitzgerald & Louis Armstring - Porgy And Bess (1958)
Eric Dolphy - Out To Lunch (1964)
Esbjörn Svensson Trio - Retrospective (2008)
Frank Sinatra - In Wee Small Hours (1955)
Freddie Hubbard - Open Sesame (1960)
Freddie Hubbard - Ready For Freddie (1961)
Freddie Hubbard - Red Clay (1970)
Freddie Hubbard - Straight Life (1970)
Freddie Hubbard - The Artistry of Freddie Hubbard (1963)
Gene Ammons - Boss Tenor (1960)
Gene Ammons - The Happy Blues (1956)
Gene Krupa & Buddy Rich - Krupa & Rich (1955)
George Benson - Beyond The Blue Horizon (1971)
George Duke - A Brazilian Love Affair (1979)
Gerry Mulligan Quartet - What Is There to Say? (1959)
Grant Green - Green Street (1961)
Grant Green - Idle Moments (1963)
Grant Green - Solid (1964)
Grover Washington Jr. - Feels So Good (1975)
Grover Washington Jr. - Soul Box (1973)
Hank Mobley - Soul Station (1960)
Herbie Hancock - Empyrean Isles (1964)
Herbie Hancock - Head Hunters (1973)
Herbie Hancock - Inventions And Dimensions (1964)
Herbie Hancock - Maiden Voyage (1965)
Horace Silver - Song for My Father (1964)
Horace Silver Quintet & J.J. Johnson - The Cape Verdean Blues (1965)
Ike Quebec - Blue & Sentimental (1962)
J. J. Johnson - First Place (1957)
Jackie McLean - Demon's Dance (1967)
Jackie McLean - Let Freedom Ring (1962)
Jean-Luc Ponty - Enigmatic Ocean (1977)
Jean-Luc Ponty - Upron The Wings Of Music (1975)
Jeff Beck - Blow By Blow (1975)
Jeff Beck - Wired (1976) Kopie
Jimmy Smith - Back At The Chicken Shack (1963)
Jimmy Smith - Jimmy Smith (1972)
Jimmy Smith - Midnight Special (1961)
Joachim Kühn - Hip Elegy (1976)
Joanne Brackeen - Fi-Fi Goes to Heaven (1986)
Joe Henderson - Inner Urge (1964)
Joe Henderson - Page One (1963)
Joe Jones - The Essential Jo Jones (1955)
Joe Pass - Virtuoso (1973)
Joe Pass & J.J. Johnson - We'll Be Togetehr Again (1983)
John Coltrane - A Love Supreme (1964)
John Coltrane - Blue Train (1957)
John Coltrane - Duke Ellington & John Coltrane (1962)
John Coltrane - Giant Steps (1962)
John Coltrane - My Favourite Things (1961)
John Zorn & Bar Kokhba Sextet - Masada Book 2 (2008)
Johnny Griffin - A Blowin' Session (1957)
Keith Jarret - The Köln Concert (1975)
Kenny Burrell - Midnight Blue (1967)
Kenny Clarke & Cannonball Adderly - Bohemian After Dark (1955)
Kenny Dorham - Afro Cuban (1955)
Kenny Dorham - Quiet Kenny (1959)
Kenny Dorham - Unal Mas (1963)
Kenny Wheeler - Gnu High (1975)
Lee Morgan - Cornbread (1965)
Lee Morgan - The Sidewinder (1963)
Lou Donaldson - Blues Walk (1958)
Lou Donaldson - Lou Takes Off (1957)
Lou Donaldson - The Natural Soul (1962)
Mahavishnu Orchestra - Birds Of Fire (1973)
Mahavishnu Orchestra - Inner Mounting Flame (1971)
Max Roach - Percussion Bittersweet (1961)
McCoy Tyner - Expansions (1968)
McCoy Tyner - Sahara (1972)
Miles Davis - Birth Of The Cool (1949)
Miles Davis - Bitches Brew (1969)
Miles Davis - In A Silent Way (1969)
Miles Davis - Kind of Blue (1959)
Miles Davis - Live Evil (1971)
Miles Davis - Round About Midnight (1957)
Nina Simone - The Very Best Of (1967)
Oliver Nelson - The Blues And The Abstract Truth (1961)
Ornette Coleman - The Shape Of Jazz To Come (1959)
Oscar Peterson Trio - Night Train (1963)
Paco De Lucia, John McLaughlin & Al Di Meola - Friday Night In San Francisco (1982)
Paul Anka - Rock Swings
Paul Desmond - Take Ten (1963)
Phil Woods - Rights Of Swing (1961)
Phil Woods & Donald Byrd - The Young Bloods (1956)
Philly Joe Jones - Showcase (1959)
Quincy Jones - Walk In Space (1969)
Quincy Jones & His Orchestra - The Quintessence (1961)
Ray Barretto - Acid (1968)
Red Garland - Soul Junction (1957)
Return To Forever - Romantic Warrior (1976)
Robbie Krieger - Singularity (2010)
Roland Kirk - Blacknuss (1971)
Roland Kirk - The Inflated Tear (1967)
Roland Kirk & Jack McDuff - Kirk's Work (1961)
Sarah Vaughan - With Clifford Brown (1955)
Sonny Clark - Cool Struttin' (1958)
Sonny Clark - Leapin' and Lopin' (1961)
Sonny Clark - My Conception (1959)
Sonny Clark - Sonny Clark Trio (1957)
Sonny Stitt - Kaleidoscope (1950)
Stan Getz - Big Band Bossa Nova (1962)
Stan Getz & Charlie Byrd - Jazz Samba (1963)
Stan Getz & Gerry Mulligan - Getz Meets Mulligan (1957)
Stanley Clarke - School Days (1976)
Stanley Turrentine - Sugar (1970)
Stanley Turrentine - That's Where Is At (1962)
Stanley Turrentine - The Spoiler (1966)
Teddy Charles - The Teddy Charles Tentet (1956)
Teddy Wilson & Lester Young - Pres and Teddy (1956)
Thelonious Monk - Monk's Dream (1962)
Thelonious Monk - Underground (1968)
Till Brönner - Till Brönner (2012)
Tina Brooks - True Blue (1960)
Tito Puente - Dance Maria (1958)
Vital Information - Global Beat (1987)
Wayne Shorter - Adam's Apple (1966)
Wayne Shorter - Speak No Evil (1964)
Weather Report - Strange Weather (1977)
Wes Montgomery - The Incredible Jazz Guitar (1960)
Wynton Marsalis - Black Codes (1985)
Yusef Lateef - Eastern Sounds (1961)

#8 RE: Jazz von Der Lokus 20.07.2015 14:38

avatar

Verflixt, obige Liste ist von mir ... ich war nicht eingeloggt

#9 RE: Jazz von zickzack 20.07.2015 14:43

avatar

Danke, damit hast du einen Konfigurationsfehler meinerseits aufgedeckt, der hiermit behoben ist. ;-)

#10 RE: Jazz von faxefaxe 20.07.2015 14:50

avatar

Und ich dachte schon, wir hätten einen neuen Gast :p

#11 RE: Jazz von Von Krolock 20.07.2015 15:29

avatar

Zitat von faxefaxe im Beitrag #10
Und ich dachte schon, wir hätten einen neuen Gast :p


Dem ich jederzeit Gastfreundschaft anbieten würde

#12 RE: Jazz von Back Door Man 20.07.2015 22:08

avatar

Bei mir sind es so in etwa 20% Jazz was ich höre (primär also natürlich schon Pop, insoweit bin auch ich kein Kenner). Sehr hilfreich als Einstieg war für mich Standardlektüre wie Berendt und der Penguin Guide to Jazz (und andere). Was die Liste betrifft, so sind natürlich viele tolle Sachen dabei: Allerdings- Buena Vista Social Club Jazz? Zudem ob ich mich mit Al Di Meola näher befassen möchte weiß ich nicht- jedenfalls ist Friday Night mir zu viel Gitarrenvirtuosität (in negativem Sinne) und Till Brönner generell ein rotes Tuch. Lohnend auf jeden Fall um sich einen Überblich zu verschaffen sind natürlich auch Künstler wie Louis Armstrong, Ben Webster, Duke Ellington, Charlie Parker, Herbie Nichols, Don Cherry, Sun Ra, Evan Parker, Brötzmann, Cecil Taylor, William Parker, bei Max Roach auch die Aufnahmen mit Clifford Brown (von letzterem wiederum auch die Aufnahmen mit Merill und Vaughan), bei Coltrane auch die Freephase (nicht zuletzt auch seine wunderbaren Duoaufnahmen mit Rashid Ali)......

#13 RE: Jazz von Der Lokus 20.07.2015 22:40

avatar

Zitat von Back Door Man
Allerdings- Buena Vista Social Club Jazz?


Per Definition JA: Cuban Jazz.

Mal ein ganz andere Gedanke:

Seit Jahren sehe ich Jazz-Festivals aus dem Boden schiessen (meist solche Sommer Open Airs, die heutzutage ja jedes Kuhdorf machen will), nur weit und breit kein Jazz-Musiker auf der Bühne. Überwiegend sind die Headliner Pop-Acts (im nachvollziehbarsten Falle - aber nur mit extrem gutem Willen - irgendwelche Rapper, im schlimmsten Falle ein bärtige Songwriter aus Deutschland), dazu Skandinavische Esoterik-Langeweiler am Klavier, die aus 2 Keith-Jarrett-Noten ein 2 Stunden Konzert machen, plus irgendwelche seelenlose Fahrstuhlmusik für kaukasische Menschen in der Menopause.

Wie die Liste oben und dieser Beitrag schon andeuten: Ich selbst stehe eher auf Strömungen, die ihre Hochzeit Ende der 40er bis Anfang der 70er hatten. Wer gute Hard Bop, Funk oder Jazzrock Alben empfehlen will: haut sie raus, ich werde es gespannt verfolgen.

#14 RE: Jazz von Back Door Man 21.07.2015 01:29

avatar

Ein paar Anregungen, wo Du bei ein paar der Genannten weiter machen könntest- aus der Hüfte geschossen:
Art Blakey: Roots & Herbs
Charles Mingus: Blues & Roots
Art Farmer: Portrait of Art
Bill Evans: Everybody Digs Bill Evans
Stan Getz: The Steamer
Bobby Hutcherson: Dialogue
Horace Silver: Blowin`the Blues Away
Ella Fitzgerald: Pure Ella (neben den Songbooks)
Joe Henderson: Our Thing
Paul Desmond: Easy Living
Miles Davis: Milestones
Nina Simone: Jazz As Played in An Exclusive Side Street Club
John Coltrane: Crescent
Lee Morgan: Search For The New Land
Wayne Shorter: Juju
John Mc Laughlin: Extrapolation
Billie Holiday: Songs For Distingué Lovers
Chick Corea: Now He Sings, Now He Sobs
Herbie Hancock: Sextant
Thelonious Monk: Thelonious Alone in San Francisco

Dann noch ein paar weitere Anregungen:
Lucky Thompson: Lucky Strikes
Hampton Hawes: For Real
Pete La Roca: Basra
George Russell Sextet: Jazz in The Space Age
Duke Ellington: Money Jungle
Jimmy Giuffre: Western Suite
Sonny Rollins: Newk`s Time

#15 RE: Jazz von Der Lokus 21.07.2015 05:48

avatar

Mein Fehler dass ich die blöde Liste geposted habe, aber Von Krolock hat so unschuldig gefragt (ja, er ist schuld). Ab jetzt machen wir besser pro Post nur 1-3 Alben, sonst sterben wir, bevor jemand alle Tips hören kann. Aber schon jetzt ist erst mal alles notiert, danke Back Door Man!!

Ab jetzt treten wir einzeln nach .. meine: pro Album

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz