Seite 3 von 15
#31 RE: Ich sehe gerade und mal wieder fern……... von Reverend 03.01.2016 09:58

avatar

Ich fand's auch leidlich unterhaltsam, aber das typische deutsche Fernsehproblem bekam auch diese Serie nicht gelöst, dieses furchtbar Provinzielle, die Ausleuchtung, das biedere Handwerk der Inszenierung. Die Kinderdarsteller sind allesamt schlecht. Und Pastewka nehme ich die Rolle auch nicht ganz ab, er ist nunmal nicht Bryan Cranston.

#32 RE: Ich sehe gerade und mal wieder fern……... von Squonk 11.01.2016 21:24

avatar

Einsfestival: David Bowie Live auf der Loreley (1996)

#33 RE: Ich sehe gerade und mal wieder fern……... von sunday 30.03.2016 22:07

avatar

Mitten in Deutschland: NSU

Nicht schlecht, aber auch ein bisschen langweilig.

#34 RE: Ich sehe gerade und mal wieder fern……... von Reverend 30.03.2016 22:08

avatar

Wahnsinnig gut war der. Null langweilig.

#35 RE: Ich sehe gerade und mal wieder fern……... von Anorak Twin 30.03.2016 22:24

avatar

Zitat
Mitten in Deutschland: NSU

Nicht schlecht, aber auch ein bisschen langweilig.



Zitat
Wahnsinnig gut war der. Null langweilig.



Und, wie ist es ausgegangen?

#36 RE: Ich sehe gerade und mal wieder fern……... von Reverend 30.03.2016 22:26

avatar

Das wissen wir leider noch nicht, war ja erst Teil 1.

#37 RE: Ich sehe gerade und mal wieder fern……... von gnathonemus 30.03.2016 22:27

avatar

zschäpe reitet mit uwe und uwe in den sonnenuntergang

#38 RE: Ich sehe gerade und mal wieder fern……... von Reverend 30.03.2016 22:34

avatar

Ehrlich, ich fand ihn unglaublich gut gemacht. Realistischer habe ich Nazis im deutschen Fernsehen noch nicht dargestellt gesehen. Die Schauspieler waren allesamt fantastisch. Er hatte ein extremes Tempo und erlaubte einen sehr genauen Einblick in diese ekelhafte Tristesse und Aggressivität der Naziszene. Und natürlich die spezielle Dynamik des Trios.
Das kann man kritisieren als romantisierend, denn auf den fernsehüblichen pädagogischen Zeigefinger wurde komplett verzichtet. Aber der Film hat einem gut nahegebracht, wie das damals gewesen sein könnte bzw ja heute noch so ist. Dass das kein Dokumentarfilm war, muss halt jedem klar sein.

#39 RE: Ich sehe gerade und mal wieder fern……... von Hawkwind 31.03.2016 09:44

avatar

Ich war auch sehr fasziniert, wie das umgesetzt wurde. Obwohl man die Story ja inzwischen grob kenn.

#40 RE: Ich sehe gerade und mal wieder fern……... von sunday 31.03.2016 16:58

avatar

Das war sehr gut recherchiert und die Dynamik innerhalb der drei hat funktioniert.
Ja, die Welt der Beate Zschäpe war nicht heil und sehr trist, und sie hat auch früher schon gestohlen und geschlagen,
aber geriet sie wirklich nur in die rechte Szene, weil sie sich in Uwe 1 verliebte?
Müssen Frauen immer noch durch Männer bestimmt dargestellt werden? Sie selber versucht ja gerade, es so
zu verkaufen, aber ich glaube das nicht.

#41 RE: Ich sehe gerade und mal wieder fern……... von Lumich 31.03.2016 17:38

avatar

Zitat von sunday im Beitrag #40
Das war sehr gut recherchiert und die Dynamik innerhalb der drei hat funktioniert.
Ja, die Welt der Beate Zschäpe war nicht heil und sehr trist, und sie hat auch früher schon gestohlen und geschlagen,
aber geriet sie wirklich nur in die rechte Szene, weil sie sich in Uwe 1 verliebte?
Müssen Frauen immer noch durch Männer bestimmt dargestellt werden? Sie selber versucht ja gerade, es so
zu verkaufen, aber ich glaube das nicht.



ich hab den film nicht gesehen, aber aus den besprechungen heraus habe ich schon rausgehört, dass der anspruch in richtung spielfilm/ fiktion ging, wenngleich auch mit recherche im direkten umfeld. insofern kann man beate zschäpe selbstbestimmt darstellen oder eben nicht - es ist nur eine geschichte. ich störe mich ja daran, wenn zeitgeschichte mit fiktion vermischt wird. ich werde den eindruck nicht los, dass damit dem publikum nicht zugetraut wird, einem faktenbasierten handlungsstrang zu folgen. da müssen offensichtlich die klischees rein, die die erwartungen des (vermeintlichen) durchschnittspublikums bedienen. selbst bei einem durchaus gelungenen beispiel wie "burning bush", ein dreiteiler von agnieszka holland, der die zeit des prager frühlings beleuchtet, war ich hinterher enttäuscht zu sehen, dass historische fakten verändert wurden. die mini-serie war wirklich gut gemacht, aber hätte sie nicht mindestens genauso gut funktioniert, wenn man sich an die bekannten fakten gehalten hätte?

#42 RE: Ich sehe gerade und mal wieder fern……... von sunday 31.03.2016 17:47

avatar

Das stört mich weniger. Für einen Spielfilm muss manchmal die Wahrheit "dramatisieren", weil man nicht so viel Zeit hat, jedem Handlungsstrang zu folgen. Für reine Darstellung von Fakten gibt es ja das Genre Doku-Fiction.
Gerade weil "Mitten in Deutschland" ein Spielfilm war, hätte man ein moderneres Frauenbild zeigen können. Aber vielleicht hat man sich nicht getraut, Beate Zschäpe, solange der Prozess noch läuft, schlimmer zu machen, als sie sich selbst darstellt.
Ich möchte aber noch hinzufügen, meine obige Kritik ist Jammern auf hohem Niveau. Das war schon gutes Fernsehen, wie ich es mir für die Zukunft wünschen würde. Leider schaut der deutsche Fernsehzuschauer lieber "Aktenzeichen XY" und die Quoten für "Mitten in Deutschland" waren eher schlecht.

#43 RE: Ich sehe gerade und mal wieder fern……... von Berthold Heisterkamp 31.03.2016 17:57

avatar

Werden eigentlich mittlerweile auch Mediathekstreams adäquat erfasst? Vom "linearen Fernsehen" hab ich mich weitestgehend verabschiedet (mit Fußball als offensichtlicher Ausnahme), streame aber recht viel, wenn es mir zeitlich besser passt. "Mitten in Deutschland" gehört sicher zu den Dingen, die ich noch nachholen werde.

#44 RE: Ich sehe gerade und mal wieder fern……... von sunday 31.03.2016 18:23

avatar

Ich denke, dass es erfasst wird. Aber die Tagesquote- an der der Erfolg gemessen wird- wird dadurch natürlich nicht in die Höhe getrieben.

#45 RE: Ich sehe gerade und mal wieder fern……... von Berthold Heisterkamp 31.03.2016 18:42

avatar

Dann ist das aber ein wenig zeitgemäßes Maß für Erfolg. Die Generation, die sich ihren Tagesablauf vom Programmplan diktieren lässt, wird bald aussterben (leicht polemisiert, ich weiß).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz