Seite 2 von 12
#16 RE: Musik aus Afrika von Bigwombat 29.07.2015 21:05

avatar

Etwas langsamer, liebe Leut....der alte Wombat kommt ja schier nicht mehr nach.
Hier ist jetzt ja schon mehr los, als im Thread gleichen Namens im alten Form in 6 Monaten nicht geboten war.

#17 RE: Musik aus Afrika von burnedcake 29.07.2015 21:15

avatar

Zitat von G. Freeman im Beitrag #14
Uh, hier gibt's echt eine Menge zu erzählen. Ich mag's ja gerne funky bis zum geht nicht mehr. Ich bin doch recht großer Fan des Orchestre Poly-Rythmo de Cotonou, gerade der 2009er-Platte "The Vodoun Effect" hatte es mir seinerzeit schwer angetan, als ich auf das Projekt bzw. das Label "Anaog Africa" aufmerksam wurde, die den alten Schinken aus Benin reaktivierte. Den Post aus dem alten Forum müsste ich jetzt im Archiv suchen, es war auf jeden Fall ein Geburtstagsgeschenk an mich selbst und der größte aller großen Hits bleibt:



Geil oder geil? Richtig.



Sehr gutes Zeug!

#18 RE: Musik aus Afrika von burnedcake 29.07.2015 21:34

avatar

Auch richtig heiß:



Verckys et l'Orchestre Vévé

Gabs als Promo-Beigabe bei einer größeren Bestellung obendrauf und hat eingeschlagen wie eine Bombe.

Das turbulente Kinshasa der 70er: der 18jährige Vercky oder auch Georges Mateta Kiamuangana beginnt bei der einflussreichsten kongolesischen Band "Francos OK Jazz" und wird im Laufe der Jahre zu einem Multiinstrumentalisten und prägenden Figur der Szene.
Letztes Jahr kam der Sampler mit gesammelten Werken von 69-78, es tummeln sich neben Kongo-Funk, Psychedelic Rumba, Afrobeat auch allerlei Georgeltes oder heitere Instrumentals darauf. "Halali Halala" habe ich mal bei Radio Bronkowitz gefeatured, ich glaube der King fand's ganz gut. "Oui Verckys" macht sich gut auf dem Strand-Sampler, "Sex Veve" zu jeder Gelegenheit.

Bandcamp





#19 RE: Musik aus Afrika von Von Krolock 29.07.2015 21:38

avatar

Wow!

#20 RE: Musik aus Afrika von G. Freeman 29.07.2015 21:39

avatar

"Bassala Hot" haut schonmal richtig rein, die Firma dankt!

#21 RE: Musik aus Afrika von burnedcake 29.07.2015 21:52

avatar

Ingen orsak!

#22 RE: Musik aus Afrika von Bigwombat 29.07.2015 23:04

avatar

Schwedisch für Angefangene und Fortgeschrittene im Afro-Thread....
Der 3. Clip von burnedcake ist wohl nicht mehr guck- und hörbar, die beiden anderen gefallen mir richtig gut. Bisher war hier einiges dabei, was ich noch nicht kannte.

#23 Angelique Kidjo *Sings (with Orchestre Philharmonique Du Luxembourg)* von Bigwombat 30.07.2015 21:26

avatar



01. Malaika
02. Ominira
03. Kelele
04. Fifa
05. Otishe
06. Bahia
07. Petite Fleur
08. Samba Pa Ti
09. Nanae
10. Naima
11. Loloye


Die Scheibe war ein Geschenk und ich hätte sie mir auch blind gekauft....und hätte damit (was mir bei Frau Kidjo besonders leid tut) ziemlich daneben gegriffen.
Keine Ahnung, was die Frau sich dabei gedacht hat, aber herausgekommen ist dabei nur Mist (sorry).
Ich mag und schätze Angelique Kidjo seit vielen Jahren, aber jetzt scheint bei ihr so langsam der Ofen aus zu sein. Bei Hören des Albums hörte ich vom ersten Song an nur eines: ein großes Singen und Musizieren aneinander vorbei oder höchstens mal nebeneinander her.
Und dann auch noch Samba Pa Ti....in einer afrikanischen Sprache und mit orchestralem Zuckerguss....nicht auszuhalten.
Liebe Angelique: entweder Du kriegst bei nächsten Album nochmal total und gewaltig die Kurve, besinnst dich auf alte und gute Zeiten....oder ich hake dich und deine (künftige) Musik jetzt schon ab.
Eine Wertung in Sternchen lasse ich mal....es täte mir in der Seele weh.

Ach ja: das Album ist übrigens eine Art von Best Of....hmmm

#24 RE: Musik aus Afrika von Lulu 23.08.2015 13:49

avatar

Habe meine Toure Kunda Alben wieder rausgesucht. Kann ich mir immer noch anhören.
https://www.youtube.com/watch?v=oT_PFNQW...kRTvQqE5zdsdfZm

#25 RE: Musik aus Afrika von Der Lokus 23.08.2015 14:26

avatar

Kaum zu glauben: 1988 war diese Grande Dame der afrikanischen Musik mal Platte des Monats im Musikexpress

MIRIAM MAKEBA - Sangoma

#26 RE: Musik aus Afrika von Lulu 23.08.2015 14:56

avatar

Zitat von Der Lokus im Beitrag #25
Kaum zu glauben: 1988 war diese Grande Dame der afrikanischen Musik mal Platte des Monats im Musikexpress

MIRIAM MAKEBA - Sangoma


Schööööööön.

#27 RE: Musik aus Afrika von Lumich 23.08.2015 14:56

avatar

hat noch niemand fela kuti erwähnt? mit dem macht man nichts verkehrt, sag ich mal so.

#28 RE: Musik aus Afrika von Lulu 23.08.2015 18:46

avatar

Hier eine Band aus Südafrika: Brothers of Peace "Manyonyoba"
https://www.youtube.com/watch?v=dW6cYWj2R28

#29 RE: Musik aus Afrika von Bigwombat 27.08.2015 10:35

avatar

Okay, momentan bin ich leider "tonlos", aber ich höre mir die Friedensbrüder zu Hause an.

Trotzdem habe ich mir den Clip komplett angeschaut....weil die Klamotten so schön bunt sind. Schaut ein bissel aus wie für Safari-Touristen gemacht....ich bin schon gespannt auf den dazu gehörenden Ton.

#30 RE: Musik aus Afrika von Johnny Ryall 27.08.2015 21:17

avatar

Neben Afrobeat und den sehr funklastigen Sachen z.B. aus Ghana haben es mir besonders Soukous und Highlife angetan. Ich muss mich durch mein Archiv hören, dann poste ich ein paar Sachen, die mir gerade partout nicht einfallen wollen.

Aber hier schon mal ein unverwüstlicher Klassiker von Pépé Kallé:

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz