Seite 2 von 6
#16 RE: 2020 // Die besten Songs von Von Krolock 16.12.2020 00:52

avatar

Mir geht es so, dass ich mich vor allem dann um den Backkatalog kümmere, wenn mich das Neue gerade nicht erreicht. Grundsätzlich gebe ich immer neuer Musik den Vorzug, stelle aber fest, dass mich von Jahr zu Jahr weniger erreicht. Ob das am Alter oder der Musik liegt, keine Ahnung, vermutlich ersteres, aber in gewisser Weise war meine Aufnahmekapazität immer begrenzt. Wenn ich eine tolle Platte zwanzig Mal hören will, kann ich neunzehn Mal nix anderes hören. Und irgendwann ist dann auch mal gut. Lieber weniger intensiv als oberflächlich mehr. Da hat mich mein erstes Jahr mit Spotify nicht sonderlich verändert, auch wenn es tatsächlich etwas mehr an Experimenten wurde. Allerdings neigt man ja dazu, viel zu schnell ein Urteil zu fällen und das möchte ich eigentlich nicht.

Wenn ich den irren Freeman nehme, der hört in der Ausrichtung eine Art Musik, die ich eigentlich mag und die, wenn auch in anderer Form, Teil meiner musikalischen Sozialisation war. Trotzdem habe ich von ca. 60 Prozent auf der Liste nie was gehört. Entweder hat er jetzt so einen Exklusivitätsgedanken, um sich von anderen abzusetzen, was ich nicht glaube, oder er hat andere Quellen und eine andere Energie. Und das schaffe ich nicht mehr. Nicht, dass ich die Zeit nicht hätte, aber mir ist das zu mühsam. Da denke ich mir, bevor ich jetzt suche und suche, lege ich „Bitches Brew“ auf, lehne mich zurück und denke daran, dass das Erscheinungsdatum der Platte und meine Einschulung zeitlich identisch sind. Und trotzdem hätte ich unter normalen Umständen nie was davon gehört. Insofern hat auch ein Backkatalog u.U. die gleiche Wirkung wie eine tolle Neuentdeckung.

#17 RE: 2020 // Die besten Songs von JackOfAllTrades 16.12.2020 08:57

avatar

Ich bin und bleibe ein Albumhörer und -käufer. Aber vielleicht sollte ich meine Entscheidung mal überdenken, wenn ich zum Beispiel an "Virile" von Moses Sumney denke. Für mich einer der besten Songs des Jahres - aber das Gesamtalbum ist eher mäh.

#18 RE: 2020 // Die besten Songs von G. Freeman 16.12.2020 10:13

avatar

So viele Gedanken mache ich mir da gar nicht, glaube ich, denn geändert hat sich ja nicht viel im Vergleich zu 2010. Ich habe das nie groß anders gehandhabt als jetzt, auch wenn es mal eine Phase im Teenager-Alter gab, in der viel Aufholarbeit geleistet wurde. Allerdings sind die Wege kürzer oder eher vielfältiger geworden, wie ich die Musik finde oder sie mich. In den Listen finden sich die Dinge wieder, die mir begegnet sind; ob zufällig entdeckt oder bewusst gesucht. Mühsam ist das keineswegs, eher Spaß und Leidenschaft. Arbeit wird es erst, wenn ich Leute daran teilhaben lassen möchte wie über den Podcast.

Für mich ist die Musik des Jahres auch meist untrennbar mit meinem dazugehörigen Jahr verknüpft. Und das gibt mir viel, auch über die Qualität des Gehörten hinaus. Wo ich war, was ich getan habe, wie es mir ging usw. Und Listen sind auch einfach eine schöne Spielerei. Ich mag' diesen Tagebuch/Jahrbuch-Charakter. Der banalste und einfachste Grund ist aber auch: Es kommt jedes Jahr Großartiges heraus. Warum eine künstliche Grenze ziehen? Ich hatte ja mit Anfang 20 erstmals Angst gehabt und mich gefragt, was wohl passiert, wenn nichts mehr kommt, was mich komplett mitnimmt, begeistert oder wichtiger Teil des Lebens wird und dann irgendwann festgestellt, dass das ab und zu auch Einstellungssache ist. Gestern/heute/morgen können sich so schön ergänzen. Aber klar, jede:r soll hören, wie er:sie mag und kann. Ich höre ja auch immer wieder meine "Bitches Brews", auch wenn sie nicht so heißen und wühle mich durch meine Vergangenheit.

In den ganzen Listen schlummern ja auch nicht nur Neuentdeckungen. Das sind ja auch oft Künstler:innen oder Labels, die da auf die ein oder andere Art wiederkommen. Da steckt dann nicht viel mehr hinter als "Ah, da gibt's was Neues. Vielleicht gefällt mir das".

Na gut, vielleicht mache ich mir doch Gedanken, aber über diese denke ich halt nicht nach.

----

P.S. Mich freuen die Überschneidungen mit Quork/drosophila. Letzterer hat auch Sachen drin, die es nicht ganz geschafft haben, aber gemocht wurden. Und für @Quork: Falls Du die älteren Sachen von Jackie Hayes nicht kennst, sie nannte sich 2018 noch Family Reunion und hat da einen meiner Songs des Jahres veröffentlicht, "Zoned Out". leider hat sie das Projekt begraben und alle Songs gelöscht. Nur ein paar sind bei Bandcamp geblieben, der aber nicht. Die etwas grungigeren Pop-Nummern unter Eigennamen sind auch super, aber besser als "Zoned Out" wird's nicht.

#19 RE: 2020 // Die besten Songs von victorward 16.12.2020 10:16

avatar

Zitat von Von Krolock im Beitrag #16
Lieber weniger intensiv als oberflächlich mehr.


Ich hetze gerade bei Spotify von Neuheit zu Neuheit, da ich immer noch eine gewisse Neugierde habe und nichts verpassen will. Vor 20 Jahren hätte man sich vielleicht noch halbwegs einen Überblick verschaffen können, was für einen selbst wichtig ist. Heute haut das aufgrund des riesigen Outputs eh nicht mehr hin. So langsam schaffe ich es, mich davon nicht mehr stressen zu lassen und schalte ab einen bestimmten Punkt einfach ab.

Ich werde jedenfalls weiterhin Vinyl kaufen, da ich die Sachen, die hier physisch herum stehen einfach deutlich häufiger und vor allem intensiver höre.

#20 RE: 2020 // Die besten Songs von JackOfAllTrades 16.12.2020 10:29

avatar

Ich hatte ja auch Anfang des Jahres noch andere Pläne. Aber seit durch die neue Beziehung deutlich weniger Freizeit da ist, habe ich den Plan geändert. Jetzt im Dezember kommt dann aber doch der Drang: Wenigstens das Musikjahr will ich ordentlich abschließen... Aber es fehlen noch ein paar Wochen...

Bei Serien und Games habe ich das aufgegeben, bei Filmen kam Corona dazwischen.

#21 RE: 2020 // Die besten Songs von Quork 16.12.2020 18:53

avatar

Kannte ich noch nicht, Freeman. Danke für den Tipp!

#22 RE: 2020 // Die besten Songs von Quork 16.12.2020 19:02

avatar

Ich habe mal ein bisschen sortiert: Am Anfang die Songs von Interpreten, die es irgendwie durch häufige Spotify-Rotatin geschafft haben, mehr als einmal vertreten zu sein. Dann alle anderen, unsortiert. Wie jedes Jahr in letzter Zeit fällt mir aber auch hier wieder auf, wie verzerrt das ist als Abbild dessen, was ich dieses Jahr wirklich viel gehört oder für mich entdeckt habe. Der Spotify-Jahresrückblick beinhaltet deutlich mehr "alte" Musik als neue, glaube ich (ist aber natürlich auch verzerrt, denn ich habe dieses Jahr beschämend viel TKKG gehört und das ist ja nicht mal Musik).

Die vorläufigen Songs des Jahres 2020

Somthing in Your Way – Grimm Grimm
Death and Scenery – Grimm Grimm
The Ghost of Madame Legros – Grimm Grimm
Green Eggs & Ham – Princess Nokia
Gemini – Princess Nokia
Fo Kolli Yawmen – Emel
Something in the Way – Emel
Dora – Tierra Whack
Peppers and Onions – Tierra Whack
Born Confused – Porridge Radio
7 Seconds – Porridge Radio
Ne tulivat isäni maalle – Maustetytöt
Tee se itse – Maustetytöt
Whe We're Older – James Blake
You're Too Precious – James Blake
Mascaram Setaba - Mulatu Astatke &Black Jesus Experience
Lijay – Mulatu Astatke & Black Jesus Experience

Connet Four-Reprise – The Cool Kids
Amethyst – The Cool Kids
King & Queens – DJ Shadow, Run the Jewels
Vermessen – Erregung Öffentlicher Erregung
Last Sniff – Wilma Archer
Chemical – Es
Freak – Doja Cat
Up Inna – Cadenza, M.I.A.
headache – Jackie Hayes
Mutha Magick – Black Noi$e feat. BbyMutha

Two Timer – Lee Fields & The Expressions
SUNRISE – MICHELLE feat. Arlo Parks
Out On Bail – YG
Baby, Sleep – Maximo Park
I Grow Tired But Dare Not Fall Asleep - Ghostpoet
Boy Bye – Lauran Hibberd
What AfD thinks we do... - AKNE KID JOE
Once Kings – Riz Ahmed
two queens in a king sized bed – girl in red
Approach With Caution – Quakers feat Sampa the Great

Cuckoo Song – Cosmo Sheldrake
Woo! - Remi Wolf
Five More Minutes – The War and Treaty
Kodachrom – Die Buben im Pelz
Mariana Trench – Bright Eyes
Zuhause – Fatoni, Juse Ju, Mauli...
Nudeln und Klopapier – Danger Dan
Song 33 – Noname
First Deafeat – Nils Frahm (stellvertretend für das ganze, schöne Album)
Cumbia del Monte Fui – Frente Cumbiero, Minyo Crusaders
Hasta La Vista – Dream Wife

out of control – ceo@business.net feat. Lentra
Grey and Blue – Kestrel feat. J Mascis
Black Madonna – Azealia Banks feat. Lex Luger
My Own Version of You – Bob Dylan
deathbed (coffeefor your head)- Powf, beabadoobee
Becoming - Kamasi Washington
might bang, might not- Little Simz
What's Up? - Soap & Skin
Make You No Mind – Ebo Taylor
Dolerme – ROSALÍA
Home – Caribou
Ich bin dein Schmerz – Ducks on Drugs

Kein echter Song aber hat ziemlich Eindruck hinterlassen:
The Breakup (Shikwa) – Riz Ahmed

#23 RE: 2020 // Die besten Songs von King Bronkowitz 16.12.2020 22:22

avatar

Zitat von LFB im Beitrag #15
Jetzt drehst du (gefühlt) komplett losgelöst von der musikalischen Gegenwart am Horizont deine (meist alphabetischen) Runden durch die Musikgeschichte bzw. deine Plattensammlung.


Meine Plattensammlung mal komplett zu hören, war eine meiner brauchbareren Ideen. Genug Neu - und Wiederentdeckungen, genug Ballast, den ich endlich losgeworden bin. Meine Sammlung hat das für mich ziemlich aufgewertet.
Irgendwann bin ich ja auch mal durch; und daß ich in meiner ureigensten Nische gepflegt meine Runden drehe, ist ja seit 2005 eigentlich nichts Neues.

#24 RE: 2020 // Die besten Songs von gnathonemus 18.12.2020 01:55

avatar

und hier sind meine lieblingssongs:

1 Eris Drew – Fluids of Emotion
2 Fontaines D.C. - I Don't Belong
3 Theo Parrish – This Is for You
4 The Dream Syndicate – The Regulator
5 Kate NV – Sayonara
6 The Notwist – Ship
7 Phoebe Bridgers – Kyoto
8 Soccer Mommy – Circle The Drain
9 Westerman – Blue Comanche
10 Jayda G – Both of Us

11 Kelly Lee Owens – Melt!
12 Sufjan Stevens – Video Game
13 Roisin Murphy – Murphy's Law
14 Porridge Radio – Sweet
15 Destroyer – Cue Syntheziser
16 Perfume Genius – Describe
17 Sorry – Right Round The Clock
18 Altern8 – Hard Crew
19 Nation of Language – September Again
20 The Radio Dept. - You Fear the Wrong Thing Baby

21 Keys – Phases
22 Axel Boman – Eyes of Your Mind
23 Good Sad Happy Bad – Pyro
24 U.S. Girls – 4 American Dollars
25 JASSS – Turbo Olé
26 Pearson Sound – Alien Mode
27 Oneohtrix Point Never – Long Road Home
28 Cakes Da Killa x Proper Villains – Don Dada
29 Burial, Four Tet & Thom Yorke – Her Revolution
30 Against All Logic – Alucinao

31 Bicep – Atlas
32 Nation of Language – On Division St.
33 Caroline Rose – Freak Like Me
34 Avalon Emerson – Rotting Hills
35 Moodymann – Do Wrong
36 Yves Tumor – Gospel for a New Century
37 The Strokes – At the Door
38 The Avalanches – We Will Always Love You
39 Surgeon – The Golden Sea
40 Rolling Blackouts Coastal Fever – She's There

41 Public Practice – Moon
42 TOPS – I Feel Alive
43 Shopping – Initiative
44 Tame Impala – Borderline
45 Khruangbin & Leon Bridges - Texas Sun
46 Wild Nothing – Sleight of Hand
47 Phoenix – Identical
48 The Whitest Boy Alive - Serious
49 Tennis – Need Your Love
50 Waxahatchee – Lilacs

#25 RE: 2020 // Die besten Songs von Anorak Twin 18.12.2020 21:06

avatar

Heutzutage will ja niemand mehr Hits schreiben, was ich seit ca. 55 Jahren anprangere. Was sich "Single" nennt, ist in 99 % der Fälle nur ein vorab hörbarer Track eines für in einem Dreivierteljahr angekündigten Albums. An ein paar Songs aus diesem Jahr kann ich mich aber erinnern:

1. Porridge Radio - Sweet



Um Wiederholungen zu vermeiden, poste ich unter den Songs des Jahres nicht gerne was aus meinen Alben des Jahres, aber dieses Jahr ist der eindeutig herausragendste Song des Jahres halt auf dem Album des Jahres. Nie klangen die Worte "I am charming, I am sweet" so bedrohlich.

2. Porridge Radio - Good for you


3. Carsten & Carsten - Ich mag Leute


4. The Courettes - Want You! Like a Cigarette


5. Chaqueta de Chándal - Artículo primero


6. Adiós Amores - La Fuente


7. Fred Fredburguer - Tardes De Sol


8. Adiós Amores - Mentira

#26 2020 // Die besten Songs von DucdeRichelieu 18.12.2020 21:54

avatar


Start in den metrologischen Jahresrückblick meiner Lieblingssongs zwanzig zwanzig.

Hörtechnisch kann das Leben so schön sein beim flanieren zwischen heimischen Sofa und fremdfinanzierter Küchenzeile.

Keine ultimative Lobhudelei, keine Zahlen, Rankings, Trends, Anti-Corona-Globuli oder ausgelutschte Playlists.

Nichts war wirklich wichtig, persönlich
essenziell doch wegen der Rahmenbedingungen immer hoch emotional wie beim battle zwischen Hund "Wiwaldi" und dem Zirkuspferd "Horst-Pferdinand".

OK, legen wir los und das war mein Jahr 2020...

Nicht nominiert waren die Beschallungssparten "Hütt'n Party", "Mallorca Partykracher" und "Jägermeister Wies'n Musi" im Fadenkreuz der Partydemie-Superspreader-Hotspots mit oder ohne (auf dem wir alle talwärts fahren) Schnee.






Marc Almond - Slow Burn Love

Cable Ties - Sandcastles

Spanish Love Songs - Losers 2

Sparta - Believe

Herr D.K. - Eingekreist

God Damn - Hi Ho Zero

Jeff Parker & The New Breed - Max Brown



Badly Drawn Boy - Is This A Dream?

Katatonia - Lacquer

Kandace Springs (feat. Avishai Cohen) - Pearls

Philip Bradatsch - Rundfunkempfänger



Philip Bradatsch - Alte Gebäude

Lucinda Williams - Man without a Soul

James Elkington - Nowhere Time

Jeff Cascaro - This Masquerade

Rhythmussportgruppe - Glanz & Gloria

Disclosure - Ecstasy

Haze - Rache der Laster

Jessie Ware - Spotlight



Thomas Dutronc - C'est si bon

Rufus Wainwright - Damsel in Distress

The Dream Syndicate - The Regulator

Der Englische Garten - Am Ausgang des Verstands

Sophie Hunger - Security Check

Mal Élevé - Barrer



3Plusss - Endlich

3Plusss - Lieder für Leute

Goldroger - Kalkulation

Goldroger - Horcrux

Secrets Of The Moon - Veronica's Room



RG Lowe - Sorrow

Joey Alexander - Downtime

Sparta - Miracle

Devin Townsend - Quaratine

Honey Lung - Juggle

Laila Biali - Revival



Lianne La Havas - Bittersweet

Lianne La Havas - Paper Thin

Lianne La Havas - Can’t Fight

Curtis Stigers - Gentleman

Pattern-Seeking Animals - Here In My Autumn

Pattern-Seeking Animals - Elegant Vampires



Maxim - Alter Freund

Gary Olson - Giovanna Please

Muff Potter - Was willst du

Simon Oslender (feat. Wolfgang Haffner, Christopher Dell) - Warehouse



Moses Pelham - Backstein

Fantastic Negrito - Chocolate Samurai

Natalie Greffel - Não Sabia Nem Começar

Slut - For the Soul There Is No Hospital

Martin Kohlstedt - Ksycha (Ätna Who Are You Rework)

H.B. Nielsen - Xanax Blue

Maike Rosa Vogel - Die gleichen Stümper

Gino Vannelli - Older n' Wizer

I Like Trains - The Truth

Crobot - Gasoline

Dazzle - Stell Ma Vor

Kurt Elling featuring pianist Danilo Pérez - A Certain Continuum



Trixsi - Wannabe

TootArd - Moonlight

Graham Gouldman - Standing Next to Me

Khruangbin - So We Won't Forget

Jakko Jakszyk, Robert Fripp & Mel Collins - Secrets

Tigran Hamasyan - Levitation 21

Alicia Keys - Underdog

Betti Stewart - Chameleon Girl

Travis - A Ghost

Michael Olatuja feat. Angélique Kidjo - Lagos Pepper Soup

Daily Thompson - Sad Frank

Daily Thompson - On My Mind

Bettye LaVette - Strange Fruit

Joel Sarakula - Sunshine Makes Me

The Pineapple Thief - Demons

The Pineapple Thief - Versions of the Truth

Bill Frisell - Hard Times

Lawson - Animals



Lazy Lizzard Gang - Erde

Tim Bowness - I'm Better Now

Tim Bowness - Northern Rain

Roos Jonker & Dean Tippet - On the Spot

Steve von Till - Indifferent Eyes

Joachim Cooder - Come Along Buddy

Rooq feat. Credibil, Chima Ede & Yael - Alles Cool

Bob Mould - Forecast of Rain

LaBrassBanda - Discobauer

Pam Pam Ida - Hoaßa Droht

Otis Sandsjö - ity bity

Ambrose Akinmusire - Mr. Roscoe (consider the simultaneous)



Sylvan Esso- Ferris Wheel

Sheyi - Stronger

Whitney - Hammond Song

Fish - Garden Of Remembrance

Creeper - Poisoned Heart

Jimmy Heath - Con Alma

Paul Hardcastle - Tropicool

The Tangent - The Tower Of Babel

Snowpoet - The Therapist

Black Stone Cherry - Again

Beabadoobee - Sorry



Leto - Rotenburg

Leto - Kammerflimmern (feat. Jörkk Mechenbier)

Bitch Falcon - Gaslight

Laas Unltd. - Crazy

Jakko M Jakszyk - The Trouble With Angels

Jakko M Jakszyk - It Would All Make Sense

Ada Morghe - Box

Stu Larsen - Wide Awake & Dreaming

Verneri Pohjola - The Dead don’t Dream



Jeremy Ivey - Someone Else's Problem

Art Aurè - Keep On

Michael Rother - Bitter Tang

All Them Witches - The Children Of Coyote Woman

Ledisi - Where I Am

Greg Puciato - A Pair Of Questions

Protoje - Like Royalty (feat. Popcaan)

Renard - Travel In Time (feat. Pascal Finkenauer)

Martin Kohlstedt - PAN

Tingvall Trio - Tokyo Dance

Violent Soho - Slow Down Sonic

Black Pope - Goth Girl

Stone - Stay Silent

Robert Glasper feat. H.E.R. and Meshell Ndegeocello - Better Than I Imagined

Kölsch - Now Here No Where

Sam Amidon - Maggie

Derrick Hodge - Not Right Now



Armored Saint - Standing On The Shoulders Of Giants

Lande Hekt - Whiskey

Rain - Devils Will Reign

Steven Wilson - Eminent Sleaze

The Whispers - How Long

Lunatic Soul - The Passage

Lunatic Soul - The Fountain

Christian McBride Big Band - Medgar Evers’ Blues

Alex Skolnick - Trump Sucks

Anna B Savage - A common Tern

Lee Ritenour - Dreamcatcher

Loma - Don't Shy Away

Nils Wülker - The You Of Now



Christian Kjellvander - Process of Pyoneers

The Dead Daisies - Bustle And Flow

Grandbrothers - All the Unknown

Stevie Wonder feat. Rapsody, Cordae, Chika & Busta Rhymes - Can’t Put It in the Hands of Fate

Jamie Cullum - Turn On the Lights

Rosanne Cash - Crawl Into The Promised Land

Louis Philippe & The Night Mail - Fall In A Daydream

Aaron Frazer - Over You

Girlwoman - Tick Tack Trauma

Gordon Haskell - The Cat Who's Got The Cream

Yumi Ito - Little Things

Chamberlain - Not Your War

Sophia Kennedy - Orance Tic Tac

Pohlmann - In deinen Schuhen

Mandoki Soulmates - Wake Up (Together For A Better World)

Daniel Herskedal - Time of Water



Jono McCleery - Call Me

Haesen & Breidenbach - Danse Avec Moi

Catalan! - Ungoogleable

Joey Bargeld feat. Haiyti - Zu spät

Molly Johnson - Melody

Kawala - Pure Desire (Fan Video)

The Rippingtons - One Step Closer

Zoe Scott - Wave

The Dirty Nil - Blunt Force Concussion

Shontelle Norman-Beatty - Jesus Will Fix It (Trouble In My Way)

God Is An Astronaut - Burial

Vola - Head Mounted Sideways

LP - How Low Can You Go

Mark Forster | VIZE | Michael Geldreich - Bist du Okay (Pianoversion)

Black Coffee feat. Pharrell Williams & Jozzy - 10 Missed Calls

Orianthi - Sorry

Solveig Slettahjell - Come In From The Rain

Nad Sylvan - You’ve Got To Find A Way

Turbostaat - Stormi

Steiner & Madlaina - Denk was Du willst

Rudresh Mahanthappa - Red Cross



Michael White - Rejoice

Wheel - Movement

The Picturebooks - You Can’t Let Go (feat. Chrissie Hynde)

Thick - 5 Years Behind

3Teeth - AltÆr

Becca Stevens - Good Stuff

Sono - Keep Control (ArtBat-Remix)

Conny Bloom - Rulla På

Hayley Williams - Simmer

Greg Dulli - Pantomima

Eve Owen - So Still For You

Taktloss - Loyale Nutten

Moses Boyd - Shades Of You (ft. Poppy Ajudha)

Neck Of The Woods - The Annex Of Ire

Sky Valley Mistress - Skull & Pistons

Pablo Held - Excerpt from Piano Concerto #4



Lido Pimienta - Eso Que Tu Haces

Die Sterne - Der Sommer in die Stadt wird fahren

Roger O'Donnell - An Old Train (feat. Jennifer Pague)

Tom Misch & Yussef Dayes - What Kinda Music

Caroline Rose - Feel the Way I Want

I Break Horses - Death Engine

Tim Burgess - Empathy For The Devil

The Special Bombs - Still Dreaming

Jaga Jazzist - Spiral Era

Gorillaz (feat. Fatoumata Diawara) - Désolé

Azusa - Detach

GoGo Penguin - Atomised

GoGo Penguin - F Maj Pixie

The Whitest Boy Alive - Serious

The Pretenders - The Buzz

Dinosaur - To The Earth



Katatonia - Behind The Blood

Katatonia - The Winter Of Our Passing

Green Carnation - Leaves Of Yesteryear

Caligula's Horse - The Tempest

The O'Reillys & The Paddyhats - Dogs On The Leash

Thievery Corporation - Lebanese Blonde (Symphonik Version)

Peaking Lights - EVP

Maya Hawke - By Myself

Jade Hairpins - J Terrapin

Kotzreiz - Nüchtern unerträglich

Swamp Dogg (featuring John Prine) - Please Let Me Go Round Again

Stinky - Strangers With Familiar Faces

Matt Elliott - Farewell to all we know

Mamaleek - Eating Unblessed Meat

Antti Lötjönen - Pocket Yoga



Larkin Poe - She’s A Self Made Man

Ulcerate - Dissolved Orders

Dirty Sound Magnet - Organic Sacrifice

Jean-Louis Matinier | Kevin Seddiki - Les berceaux

The Airborne Toxic Event - Come On Out

Adult. - Have I Started at the End

Sondre Lerche - You Are Not Who I Thought I Was

Klone - Silver Gate

Lonely Spring (feat. Christoph von Freydorf) - Who Am I

Melt Yourself Down - Crocodile

Die Kerzen - Mit Seide

Dazzle feat. Alligatoah - Beten & Beißen



Celeigh Cardinal - When All Is Said And Done

King Buzzo - I'm Glad I Could Help Out

Oakhands - A Reverie, 1890

Ministry - Alert Level (Quarantined Mix)

Kid Cudi - Leader of the Delinquents

Joachim Witt feat. Streichquartett Eklipse - Ich bin immer noch hier

Ben Wendel - Drawn Away



Die Krupps - Trigger Warning

Sündenklang - Staub

Jessy Lanza - Face

The White Buffalo - Problem Solution

Gum - Don't Let It Go Out

The Beauty Of Gemina - The World Is Going Down

Bebel Gilberto - Deixa

Mike Tramp - The Road

Bruno Major - The Most Beautiful Thing

Haken - Canary Yellow

Steve von Till - Dreams Of Trees

Alain Johannes - Hum

Aversions Crown - Born In The Gutter

Oceans Of Slumber - Strange Fruit

Maceo Parker - Cross The Track

Flavour Gang - Finger zum F

Gianni Mae - On A High

Indigo Girls - Country Radio

Clutch - Smoke Banshee

Lionel Loueke - Cantaloupe Island



Haiyti - Paname

Joel Sarakula - Midnight Driver

Jehnny Beth - Heroine

Kommando Kant - Miami

Alison Mosshart - It Ain't Water

Godsticks - Victim

Pashanim - Airwaves

Umse & Nottz - Alles reduziert (feat. Megaloh)

BLVTH feat. Bülow - I Don’t Wanne Be

Füffi & Tom Thaler - Ich & Ich Bromance

Gösta Berlings Saga - Fundament

Mother's Cake - Toxic Brother

Dave Stewart and Thomas Lindsey - Liberation

Nadine Shah - Buckfast

Ellen Allien - True Romantics

Lord Of The Lost - A One Ton Heart

Kaiser Franz Josef - Strip My Soul

Einerbande - Istanbul

BPMD - Evil

Jasmin Tabatabai - Männer im Baumarkt

The 1975 - If You're Too Shy (Let Me Know)

Rosemary & Garlic - Frames

Ant Law - The Sleeper Sleeps & The Sleeper Wakes



John Known - Obligatorität

Jackson Browne - Downhill From Everywhere

Steve Earle & the Dukes - It's About Blood

Das Moped - Traurig

Annie Taylor - Telephone

Jamie Lenman - The Road To Right

Lonely Robot - Life Is A Sine Wave

Ray LaMontagne - Strong Enough

RIN - Das Rennen

Edwin feat. Hunney Pimp - Lass Sie Reden

Jason Isbell and the 400 Unit - Running with your eyes closed

Tamikrest - Awnafin

Sierra Kidd - Gott

Nicolas Jaar - All One

Billy Childs - Leimert Park



Caleb Landry Jones - I Dig Your Dog

Salvador Sobral - Tú mi delirio

Jorja Smith - Rose Rouge

Ulver - Little Boy

Jon Gomm - Passionflower

Bully - Where to Start

Ruston Kelly - Rubber

Julia Neigel - Hoffnung

Frida Gold - Halleluja

Badge and Talkalot - Can't Find Your Love

Night - Under the Moonlight Sky

Flat Earth - Neverhappy

Dion (feat. Brian Setzer) - Uptown Number 7

Walter Trout - Wanna Dance

Yello - Waba Duba

Neal Morse, Mike Portnoy & Randy George - It Don't Come Easy

Toots and the Maytals - Got to Be Tough

Thrice - Listen Through Me

The Black Queen - Thrown into the Dark

Koj - Pamela

Patrón - Jump in the Fire

Ada Morghe - Oh My Love

Be Well - Confessional

Drift. - Raytheons Radar

Immanuel Wilkins - Grace and Mercy



Josiah Johnson - Nobody Knows

Howling - Lover

T.Raumschmiere - Bass ballert vom Balkon

Dinner Party - Freeze Tag (feat. Phoelix)

Albrecht Schrader - Auf dem Golfplatz

Might - Pollution Of Mind

The Ocean - Jurassic | Cretaceous (feat. Jonas Renkse of Katatonia)

The Tangent - Life On Hold

Pain Of Salvation - Accelerator

Tigran Hamasyan - New Maps



Mercury Circle - The Beauty Of Agony

Theia Collision - Black Stars

Lykantropi - Coming Your Way

Friedemann Weise - Liebeskummer im Sommer

The Front Bottoms - Montgomery Forever

Doves - Prisoners

Dead Quiet - The Sign Of A Sealed Fate

Broadway Calls - Radiophobia

Zugezogen Maskulin - Sommer vorbei

Tyler Leads - Heavy Eyes

Methodica - A Dystopian Tale (feat. Todd La Torre)

Adrian Younge & Ali Shaheed Muhammad feat. Roy Ayers - Gravity

Orlando le Fleming - Waynes



Simone Kopmajer - A Tinge of Yellow

Rikard Sjöblom's Gungfly - Happy Somewhere In Between

Lonely Robot - Spiders

Nils Wülker - Hidden Intentions

Illuminati Hotties - will i get cancelled if i write a song called, "if you were a man you'd be so cancelled"

Beabadoobee - Care

Dance Gavin Dance - One In A Million

Greg Puciato - Do You Need Me To Remind You?

Will Butler - Surrender

Culk - Dichterin

Gone Is Gone - Everything Is Wonderfall

The Pineapple Thief - Break It All

Rymden - Söndan



The Fall Of Troy - We Are The Future

Pogendroblem - WG gesucht

Lecrae featuring John Legend - Drown

The John Santos Sextet - Descarga

Damian Lazarus - Mountain

The Georgia Thunderbolts - Lend A Hand

Jaga Jazzist - Tomita

KitschKrieg feat. Kool Savas & RIN - Oh Junge

Ulver - Nostalgia

Mary Lattimore - Sometimes He’s In My Dreams

Dominic Fike - Chicken Tenders

Peter Katz - I Will Never Leave You

The Kii feat. Kelvyn Colt - Walk alone

Dominic Fike - Politics & Violence

Black Heino - Homo oeconomicus

Corey Taylor - CMFT Must Be Stopped (feat. Tech N9ne & Kid Bookie)

Yves Jarvis - For Props

Steam Down feat. Afronaut Zu - Etcetera

Josiah Johnson - Woman In A Man's Life

Be Well - Morning Light

Golf - Angst vor der Liebe

Ragawerk - Face In The Sky

Chaser - Look Alive

Harmonious Thelonious - Geistertrio

Ron Miles - Queen of the South



Gojira - Another World

Laura Veirs - Burn Too Bright

Linhay - Water

Kadavar - Everything Is Changing

Koryn Hawthorne - Speak to Me

Rachel Eckroth - Perfect Love (feat. Sy Smith)

Melt Yourself Down - Every Single Day

North Kingsley - Like That?

Lucy Burns - Ocooltica

Space Elevator - Queen For A Day (feat. Mike Moran)

Kaskadeur - Uncanny Valley

Extrabreit - Die Fressen aus dem Pott

Powerman 5000 - Brave New World

_by.Alexander - Trumpets



Tolouse Low Trax - Jumping Dead Leafs

The Cribs - Running Into You

Gargoyl - Wraith

Cabaret Voltaire - Vasto

Seether - Beg

The Ocean - Oligocene

Joel Ross - More?



Mike Phillips - Watching You (feat. Brian McKnight)

Blackout Problems - Murderer

Long Distance Calling - Immunity (Live at Wacken World Wide)

Alin Coen - Du machst nichts

Smith & Myers - Not Mad Enough

Jeff Bradshaw (feat. Martha Ambrosius) - I Do (Sincerely)

Boyfrndz - Not Enough

William Basinski - O, My Daughter, O, My Sorrow

Jello Biafra And The Guantanamo School of Medicine - We Created Putin

William Shatner (feat. Ritchie Blackmore) - The Thrill Is Gone

Warfect - Pestilence

TV Priest - This Island

The Nels Cline Singers - Beam/Spiral



Harold López-Nussa - JazzTón (feat. Randy Malcom)

Hey, King! - Half Alive

Statues - Ending The Holocene

Dumpstaphunk - Where Do We Go From Here

Fear No Empire - Revolt

Urlaub in Polen - Impulse Response

Melody Gardot & Sting - Little Something

Wallners - In my Mind

Clipping - Say The Name

Schlammpeitziger - Weltleck

Phil Campbell and the Bastard Sons - Son Of A Gun

Tigran Hamasyan - The Dream Voyager



Weekend - Bubble

All diese Gewalt - Andere

The Apartments - What's Beauty To Do?

Krust - Constructive Ambiguity

Janelle Monáe - Turntables

Katie Melua - Your Longing Is Gone

Jinjer - Teacher, Teacher!

Alex St Joan - O Jupiter

Usher - Bad Habits

Popcorn Fiend - Sketch Of A Plan

Madsen - Behalte deine Meinung

Rob Mazurek with Exploding Star Orchestra - Galaxy 1000



Carcass - The Long And Winding Bier Road

Butcher Brown - Cabbage (DFC)

Myles Sanko - Freeedom Is You

Bootsy Collins - The Power Of The One

Lykantropi - Kom ta mig ut

Jon Gomm - Deep Sea Fishes

Jarrod Lawson - Be The Change

Patrick Cornelius - Darkest Night



Chance Hayden feat. Sarah Clarke - The Comedown

Mr. Bungle - Eracist

Beabadoobee - How Was Your Day?

Doe - Brighter





Zugabe 1 (Gesangsperformance des Jahres) gebührt dem norwegischem Sänger Einar Solberg von Leprous.





...und wer nun meine TOP 30 Alben 2020 in richtiger Reihenfolge bis zum Stichtag 31.12.2020 | 23.59 tippt bekommt drei Platten [618] [1049] [919] aus der berühmtesten Plattensammlung der westlichen Himmelsphere von mir persönlich geschenkt.

#27 RE: 2020 // Die besten Songs von Anorak Twin 19.12.2020 17:47

avatar

Wo ist der „1000 Absätze in fett blau zentriert“ Thread, wenn man ihn braucht?

Zurück zum Thema:

9. Mattiel - Looking Down The Barrel Of A Gun

#28 RE: 2020 // Die besten Songs von Von Krolock 19.12.2020 17:56

avatar

Unfassbar

#29 RE: 2020 // Die besten Songs von Lumich 19.12.2020 18:04

avatar

Ist das wirklich schon 27 Jahre her, wo Anthrax den Track gecovert haben?

#30 2020 // Die besten Songs von DucdeRichelieu 20.12.2020 11:41

avatar

Zitat von Anorak Twin im Beitrag #27
Wo ist der "1000 Absätze in fett blau zentriert" Thread, wenn man ihn braucht?





Vielen Dank für das Kompliment.

Aber tausend "fett blau zentrierte Absätze" ist doch stark übertrieben (oder wolltest du mich vor dem Fest der Freude aus lauter Euphorie grossherzig aus deinem frisch gebügelten Anorak übertrieben loben).

Hier der historische Faktencheck:

Nennung von 456 Lieblingssongs inkl.
Zugabe.

Davon 37 mit Link zum Hörbeispiel.

...und surprise surprise es sind tatsächlich nur zwei (2) Klammern die "fett blau zentriert" gesetzt wurden.

Enttäuscht? ...ich hoffe nicht.

Übrigens rennst du mit deiner These "...mehr Hits schreiben..." bei mir offene Türen bzw. Ohren ein.

Nur mit dem anprangern (seit ca. 55 Jahren) kann ich nicht mithalten.

Ansonsten weiterhin eine besinnliche Weihnachtszeit.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz