Seite 9 von 11
#121 RE: Zeitschriften von burnedcake 24.01.2021 21:18

avatar

Naja, irgendjemand verdient am Ende IMMER daran, auch das OX ist ein Unternehmen mit Geschäftsführer, beschäftigt Leute, die sich um Layout, Druck, Werbekunden, IT-Pflege etc kümmern und zahlt Umsatzsteuer. Dass diejenigen, die für den sog. "Content" sorgen, also dafür, dass in dem Blatt überhaupt was drinsteht, immer öfter ausgebeutet werden bzw. neuerdings sogar dafür bezahlen sollen, dass ihre Texte veröffentlicht werden, das ist ne ganz andere Sache.

Das Internet hat für mich die Existenz von bezahlten Musikkritiker*innen genauso überholt wie den Brockhaus (Kurzfassung)

#122 RE: Zeitschriften von King Bronkowitz 24.01.2021 21:25

avatar

Zitat von burnedcake im Beitrag #121
Das Internet hat für mich die Existenz von bezahlten Musikkritiker*innen genauso überholt wie den Brockhaus (Kurzfassung)


Da hast du definitiv recht. Kein Musiker hängt sich noch wegen einer negativen Kritik in einem Musikmagazin auf, solange er 10 000 Likes in sozialen Medien erhält.
Das muß allerdings nicht unbedingt schlecht sein; wieviele Karrieren gingen früher über den Jordan, weil irgendein Scharfrichter in irgendeiner Zeitung den Daumen gesenkt hat; ein paar davon sicherlich zurecht, aber das sollte kein erlesener Zirkel zu entscheiden haben.

#123 RE: Zeitschriften von Lumich 24.01.2021 21:30

avatar

War das wirklich so? Dieter Bohlen hatte nie eine gute Kritik, behaupte ich mal so. Kritikerlieblinge, die brotlose Kunst fabrizieren sind dafür geradezu sprichwörtlich.

#124 RE: Zeitschriften von burnedcake 24.01.2021 21:33

avatar

Ich mag schlau geschriebene, inspirierte Texte, die große Fachkenntnisse und gerne auch Humor durchblicken lassen, ohne sich selbst zu wichtig zu nehmen. Da las ich erst vor kurzem einige auf der Seite vom Österreichischen Sender fm4. Dafür bezahle ich auch gerne meinen Taler. Mit 08/15 Phrasen gespickte, rudimentär veränderte PR-Texte oder auf sich selbst ejakulierendes Schwadronieren zur eigenen Profilierung, dazu sage ich nein, und da bin ich froh, dass diese Industrie im Groben wegevolutioniert wurde.

#125 RE: Zeitschriften von King Bronkowitz 24.01.2021 21:36

avatar

Zitat von burnedcake im Beitrag #124
Mit 08/15 Phrasen gespickte, rudimentär veränderte PR-Texte oder auf sich selbst ejakulierendes Schwadronieren zur eigenen Profilierung, dazu sage ich nein, und da bin ich froh, dass diese Industrie im Groben wegevolutioniert wurde.


Ich glaube, da gehen wir konform.

#126 RE: Zeitschriften von King Bronkowitz 24.01.2021 21:38

avatar

Zitat von burnedcake im Beitrag #124
auf sich selbst ejakulierendes Schwadronieren zur eigenen Profilierung


Tanz den Diedrich Diederichsen.

#127 RE: Zeitschriften von burnedcake 24.01.2021 21:40

avatar

Zitat von Lumich im Beitrag #123
War das wirklich so? Dieter Bohlen hatte nie eine gute Kritik, behaupte ich mal so. Kritikerlieblinge, die brotlose Kunst fabrizieren sind dafür geradezu sprichwörtlich.


Die "seriösen" Kritiker*innen, die haben sich damit natürlich nicht befasst, aber die PR-Redakteur*innen zuhauf sehr wohl. Irgendwoher kommt ja die mediale Präsenz, und die geht zuerst mal durch die Redaktionen - dass die wiederum nur Anweisungen befolgen, geschenkt. Rückblickend auf die Zeit, in denen ich noch Musikzeitschriften gekauft habe, hat sowas gefehlt, so eine Draufsicht auf den Crap a la Anja Rützel, die sich ja auch tapfer durch das Trash-TV kämpft.

#128 RE: Zeitschriften von King Bronkowitz 24.01.2021 21:52

avatar

Eine Draufsicht. Nicht nur selbstreflexiv, sondern das Allumfassende einbindend, begleitet vom Soundtrack der urbanen Jetztzeit.
Zwar mögen wir coronabedingt auf uns selbst zurückgeworfen sein, jedoch gibt es immer noch diesen speziellen Sound der Jetztzeit - manchmal düster, manchmal zärtlich verhuscht - der unser Innerstes zum Schwingen bringt. Not dead yet.

#129 RE: Zeitschriften von CobraBora 02.03.2021 17:53

avatar

Es gibt jetzt eine Zeitschrift speziell zum Thema Impfen: Pieks

#130 RE: Zeitschriften von Lumich 02.03.2021 18:00

avatar

Gibt es auch ein eigenes Magazin für Darmspiegelungen? Ach, was frag ich eigentlich… das gibt es bestimmt.

#131 RE: Zeitschriften von burnedcake 02.03.2021 19:08

avatar

Habe heute gehört, dass eine neue Print-Musikzeitschrift geben soll. Kennt die jemand?

#132 RE: Zeitschriften von Johnny Ryall 02.03.2021 19:47

avatar

Wie soll die heißen?

#133 RE: Zeitschriften von burnedcake 02.03.2021 22:51

avatar

B-Seite

#134 RE: Zeitschriften von akri 02.03.2021 23:38

avatar

Es gab mal 2019 ein Heft namens b-seite; das wurde zehn Monate lang per Crowdfunding vorbereitet.

Da gibt es jetzt auch ein neues Heft zu...

https://bseite-magazin.de/wp-content/upl...5-1024x1024.jpg

#135 RE: Zeitschriften von McDermott 03.03.2021 13:44

avatar

Cool. Habe mir mal Ausgabe #2 bestellt.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz