#1 Shadow Drop!!!! - Unangekündigte Liste mit zehn Lieblingsalben von BARTLEBY, dem großen Musikfreund von Bartleby 17.11.2019 12:30

avatar

Weil ich Deadlines so liebe und Spiele furchtbar ernstnehme, auch wenn ich gar nicht eingeladen bin und beruflich und privat viel um die Ohren habe, aber ich schweif ab: MUSIK

Kamp & Whizz Vienna – Versager ohne Zukunft (2009)



Hier fehlt ein ordentlicher Text. Weil die Platte mich immer wieder sprachlos macht. Und dabei alles sagt. An manchen Tagen ist das meine liebste Rap-Platte überhaupt. Auf jeden Fall die eigenständigste auf Deutsch. Und natürlich aus Wien. Leider physisch nicht wirklich verfügbar. Aber die guten Leute von Jakarta Records haben sie immerhin digital nochmal rausgehauen:
https://jakartarecords-label.bandcamp.com/album/versager-ohne-zukunft
Bitte reinhören! Wenn man sich vorstellt, die hätten weiter gemacht. Ach…..








Davy Graham & Shirley Collins – Folk Roots New Routes (1964)



DIESE STIMME!!! Shirley Collins ist für mich ja DIE Verkörperung des englischen Folk, der zeitlos zwischen dem Mittelalter und den 70ern oszilliert. Ist in unserem Haushalt ein Dauerbrenner. Und die Gitarrenarbeit von Davy Graham bleibt halt unerreicht (ja, Herr Clapton ich rede mit Ihnen).






Dadawah – Peace and Love (1974)



DIESE STIMME!!! Teil 2. Psychdelic Roots Reggae vom Drummer Ras Michael. Vier epische Rastafari Stücke mit handgeschlagenen Nyabinghi drums, die die biblischen Endzeit evozieren.




John Martyn – One World (1977)



Der schottische Schmerzensmann und Grummler macht Pop, oder doch nicht? Von John Martyn habe ich fünf Alben, die ich alle sehr dolle lieb habe, aber One World ist mir zur Zeit am nächsten. Meisterhafte End70er Jahre Produktion mit Dubeinschlag. Auf einem Track (Big Muff) saß sogar Lee Perry an den Regler.




Trouble – Manic Frustration (1992)



Fackelträger des Black Sabbath Sounds, die zusammen mit Saint Vitus als Inspiratoren des Doom Metal Genre gelten (Klugscheißer Modus aus). DIESE RIFFS!!!! Musik, die ich nur LAUT hören will. `SCUSE ME!




Larry Heard – Alien (1996)



Vertonte Science Fiction. Schickt mich jedes Mal raus ins All, um mit den Meteoriten zu tanzen. Larry Heard ist ja wirklich in allen seinen Häutungen ein pures Genie aber hier gefällt er mir am besten. Die Platte hat keinen einzigen mittelmäßigen Track, achwas Ton. Hier stimmt einfach alles. Ich mag auch das Cover ungemein.




Michael Head and the Strands – The Magic World of the Strands (1998)



Liverpool all the way – Kaputter Typ (Ex Pale Fountains Frontmann ) schreibt vollendete Kammer-Pop-Songs - Wer Nick Drake mag, sollte hier auch in love fallen




Doctor L – Exploring the Inside World (1998)



Französisch-irischer Soundtüftler vergräbt sich in sein Studio und schraubt ein samplesattes Introspektivalbum zusammen, das damals sogar Album des Monats in der Spex war (als das noch was bedeutete). Der Text von „Double D“ Diederichsen hat mich neugierig gemacht und ich wurde nicht enttäuscht. Trip Hop mit ordentlich Kalorien.




Johnny Greenwood - There Will be Blood OST (2007)



Der Trail Blazer für all die geilen, neuen Creep-Soundtracks, mit denen uns Mica Levi und Co. In den letzten Jahren das Fürchten neu gelehrt haben. Echte „ Angstmusik“ (O-Ton meiner Tochter). Der Film ist halt auch endgeil.




Ptaki - Przelot (2015)



Polnische Balearic Music – Ja, das gibt’s und es funktioniert gerade im Langformat exquisit. Abwechslungsreich, melodiesatt und mit unverbrauchten und -verständlichen Vokaleinsprengseln. Ptaki sind Jaromir Kamiński und Bartosz Kruczyński. Von letzterem sind auch die ambientösen Baltic Beat-Alben auf Growing Bin Records sehr zu empfehlen.

#2 RE: Shadow Drop!!!! - Unangekündigte Liste mit zehn Lieblingsalben von BARTLEBY, dem großen Musikfreund von Berthold Heisterkamp 17.11.2019 12:53

avatar

Ich reagiere hier mal bewusst nicht, sonst gibt es nachher nichts zu meckern.

#3 RE: Shadow Drop!!!! - Unangekündigte Liste mit zehn Lieblingsalben von BARTLEBY, dem großen Musikfreund von Bartleby 17.11.2019 12:55

avatar

IRONIE!!!!!!!!!!!!!!!, lieber Berthold

#4 RE: Shadow Drop!!!! - Unangekündigte Liste mit zehn Lieblingsalben von BARTLEBY, dem großen Musikfreund von Berthold Heisterkamp 17.11.2019 13:23

avatar

Das ist mein zweiter Vorname, Bartleby!

#5 RE: Shadow Drop!!!! - Unangekündigte Liste mit zehn Lieblingsalben von BARTLEBY, dem großen Musikfreund von victorward 18.11.2019 18:47

avatar

Eine Bartleby Liste heißt wieder einiges zum Entdecken .
Doctor L – Exploring the Inside World ... die musste ich nach dem Review damals auch haben. Ewig nicht mehr gehört

#6 RE: Shadow Drop!!!! - Unangekündigte Liste mit zehn Lieblingsalben von BARTLEBY, dem großen Musikfreund von gnathonemus 18.11.2019 23:18

avatar

das ist auch das einzige album in der liste, das ich mein eigen nenne. michael head hatte ich auch immer wieder mal auf dem zettel, hab aber dann doch nie die kurve gekriegt. das werde ich definitiv ändern. vom rest kenn ich nur larry heard, john martyn und johnny greenwood mindestens namentlich, aber womöglich werde ich auch mal bei shirley "mutti" collins oder den anderen reinhören.

#7 RE: Shadow Drop!!!! - Unangekündigte Liste mit zehn Lieblingsalben von BARTLEBY, dem großen Musikfreund von gnathonemus 19.11.2019 20:47

avatar

Zitat von gnathonemus im Beitrag #6
michael head hatte ich auch immer wieder mal auf dem zettel, hab aber dann doch nie die kurve gekriegt. das werde ich definitiv ändern.


und schon ist "the magic world of the strands" im einkaufswagen. tolle platte! danke fürs erinnern!

#8 RE: Shadow Drop!!!! - Unangekündigte Liste mit zehn Lieblingsalben von BARTLEBY, dem großen Musikfreund von Johnny Ryall 19.11.2019 21:33

avatar

Ich möchte nur mal darauf hinweisen, dass das aktuelle Album von Herrn Head auch recht gut ist. Probehören lohnt sich auch hier. Von Shack (Waterpistol etc.) ganz zu schweigen.

#9 RE: Shadow Drop!!!! - Unangekündigte Liste mit zehn Lieblingsalben von BARTLEBY, dem großen Musikfreund von Anorak Twin 23.11.2019 23:26

avatar

Der Name Johnny Greenwood ist mir ein Begriff, die anderen sind für mich Neuland. Ich bin auf alle Fälle gespannt darauf, sie anzuhören.

#10 RE: Shadow Drop!!!! - Unangekündigte Liste mit zehn Lieblingsalben von BARTLEBY, dem großen Musikfreund von CobraBora 04.01.2020 18:34

avatar

Bis auf Larry "Mr. Fingers" Heard waren mir alle komplett unbekannt (na gut, die Pale Fountains kenne ich natürlich).
Der Track von Ptaki gefällt mir sehr gut, schon überraschend, dass das aus Polen kommt. Und Doctor L ist ziemlich faszinierend, damals ging sowas wohl noch, ohne von zig Leuten verklagt zu werden.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz